direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Zur Algorithmischen Komplexität von Wahlproblemen

Jiehua Chen (TU Berlin)

Wahlen finden nicht nur im politischen Kontext statt, sondern überall, wo es
um eine gemeinsame Beschlussfassung von mehreren Parteien über ihre
Präferenzen zu einem bestimmten Thema geht. Wahlen (im weitesten Sinne)
begegnet man täglich: die Abstimmung über das gemeinsame Urlaubsziel mit
Freunden, Gremienwahlen an der Universität, die Entscheidung über die
"besten" einzustellenden Bewerber in einer Firma, etc. Wahlen waren schon
sehr wichtig, bevor es Computer oder das Internet gab, haben aber mit diesen
weiter stark an Bedeutung gewonnen.

Im Rahmen des Vortrags werden einige einfach zu beschreibende, aber
algorithmisch zum Teil schwer auszuwertende bzw. zu lösende Wahlprobleme
vorgestellt. Diese umfassen beispielsweise Themen wie "Manipulation von
Wahlen" oder "Lobbying". Das Promotionsprojekt setzt sich zum Ziel, mit
Methoden der kombinatorischen Analyse und der parametrisierten Algorithmik
effiziente Algorithmen für berechnungsschwere Wahlprobleme wie die genannten
zu entwickeln.

Datum und Zeit
Vortragende
Ort
Sprache
10.11.2011 16:15
Jiehua Chen
FR 6510
deutsch

Back to the research colloquium site.

Zusatzinformationen / Extras